Letztens habe ich einen Aufruf von jemanden gelesen der suchte nach einer Moeglichkeit um Asbestplatten zu entsorgen. Ich selber habe auch lange nach dieser Moeglichkeit gesucht und bin durch eine Bekannte auf untenstehende Firma gelangt. Selber habe ich zwei Fuhren(von 2 Daecher) nach dieser Firma unternommen.
Obwohl das CHM die Bungalowbesitzer geauftragt um die Asbestdaecher zu entsorgen konnte sie keine Moeglichkeit oder Firma nennen. Die Platten muessen in spezialsaecke verpackt werden, diese Saecke waren bei der Firma PENA GROUP zu kaufen.
Die Daten der Firma:
PENA Group
Chemin de la Poudrière Merignac
www.pena.fr
tel. 0556343230

Add comment
  • Hallo

    das ist eine sehr hilfreiche Information.
    Ich verstehe das richtig, dass ich die Säcke kaufe und dann zur Mülldeponie fahren kann und dort die Säcke abgeben kann., richtig?
    Mit welchen Kosten muss man denn rechnen?

    Gruß
    Oliver Nord

    0 Like Short URL:
  • Hallo Oliver,
    Die Saecke (kleine) kosteten in 2013 etwa E 30,00. Es wurde erlaubt die Kanten der Saecke auf zu schneiden, dann zwei konnte man 2 Saecke verwenden um groessere Platten zu verpacken. Zum Transport braucht man eine nachoben offene Ladeflaeche da Pena die in Saecke verpackte Asbestplatten mit einem Gabelstapler auf dem Gelaende transportiert. Ich habe so zwei Daecher entsorgt Dachlaeche um die 40 m2 und das kostete damals (2013) Euro 700,00 bis Euro 800,00. Ein par Saecke habe ich noch vorraetig. Californie 84 CHM. Wenn sie mehr Informationen brauchen dann koennen sie mir mailen oder besuchen. Mit freundlichen Gruss, Jac Jansen

    0 Like Short URL: